Leihwagen Korfu

Leihwagen Korfu – Wie alle Geschäftsreisenden oder Touristen und Urlauber suchen Sie nach Leihwagen Korfu. In diesem Portal für günstige Mietwagen sind Sie auf jeden Fall richtig, denn hier könnenn Sie durch den Vergleich zwischen allen gängigen Autovermietern jeweils den günstigsten Mietwagenanbieter in Korfu zu finden.

Die folgenden Links helfen zu Ihrer Anfrage: Leihwagen Korfu brauchbare Tipps und Hinweise zu finden.

mietwagen

Leihwagen Korfu

Generell empfehlen wir, egal welche Fahrzeugmodell Sie mieten möchten die international tätigen Leihwagenfirmen, wie Hertz, Avis, Sixt um nur einige zu nennen zu nutzen, denn erfahrungsgemäß bewegen sich die Preise für die angebotenen Mietwägen auf gleichem Niveau, wie die regionaler kleinerer Autovermieter, die Modalitäten, rund um den Mietwagenmietvertrag, die Qualität der zur Verfügung gestellten Mietwägen, als auch die Abgabemöglichkeit an anderen Orten als dem ursprünglichen Verleihort des Mietautos ist in der Regel besser. Sehr gute Bewertungen hat folgender Mietwagenanbieter bei unseren Nutzern bisher erhalten:

  • Das Achilleion, ein Palast im pompejischen Stil, den sich die Kaiserin Elisabeth von Österreich („Sisi“) auf ihrer „Lieblingsinsel“ Korfu erbauen ließ und der im Jahr 1907 vom deutschen Kaiser Wilhelm II. gekauft wurde.
  • Das Kloster Pondikonisi („Mäuseinsel“) und die Klosterinsel Vlacherna, auf der Val Lewton den Film Die Toteninsel drehte, der durch das gleichnamige Gemälde von Arnold Böcklin inspiriert wurde.
  • Die Bucht mit dem Kloster von Paleokastritsa.
  • Der Aussichtspunkt „Bella Vista“ bei Paleokastritsa.
  • Die Burgruine Angelokastro an der Nordwestküste mit Blick auf das Ionische Meer; der benachbarte Ort Lakones wird auch „Balkon des Ionischen Meeres“ genannt.
  • Die Wanderwege zum Pantokrator mit traditioneller Taverne drei Kilometer vor dem Gipfel.
  • Der Gipfel des Pantokrator mit Kloster, Taverne und Aussicht über die gesamte Insel und nach Albanien.
  • Die Westküste mit dem Kloster Panagia Mirtiotissa (Moni Myrtidion).
  • Der Strand von Glyfada.
  • Die Nordküste mit den Sandsteinklippen bei Sidari und Peroulades.
  • Die Halbinsel Koméno nahe Gouvia und Dassia mit der kleinen Kirche Ypapandi.
  • Palia Perithia, das älteste Dorf der Insel.
  • Der kleine Hafen Kouloura im Nordosten Korfus und der benachbarte Ort Kalami, in dem Lawrence Durrell einst seinen Wohnsitz hatte.
  • Die kleine Hafenstadt Kassiopi im Nordosten, die zur Zeit der römischen Besetzung nach 230 v. Chr. neben Kerkyra die wichtigste Stadt der Insel war.
  • Die Altstadt von Korfu-Stadt.
  • Das in der Nähe der Altstadt auf der Halbinsel Kanoni gelegene das Schloss Mon Repos, in dem Philip Mountbatten, Duke of Edinburgh 1921 geboren wurde.